27.01.2010

Dj Supermarkt's birthday bash (sat 30.1.)


Route 46!
Dj Supermarkt feiert Geburtstag!

30.1., 23:00 Uhr, Picknick Berlin

... und schaut zurück auf 20 Jahre als linkshändiger Schallplattenunterhalter. Dazu hat er sich natürlich befreundete Djs eingeladen. Dabei sind nicht nur die aktuellen Kollegen, sonder es ist ihm auch gelungen, alte Weggefährten aus ihrem selbstgewählten Exil auszugraben.
Damit nicht genug. Das Programm für diesen besonderen und außergewöhnlichen Abend reicht von Dj's, die ausnahmsweise gezwungen werden, ihre "geheimen Dancefloor-Leidenschaften" zu spielen - also mal ganz anders auflegen als sonst in den Clubs der Welt - bis hin zu einer längst überfälligen Hommage an den unvergessenen Berliner Club "Hifi" auf der Chaussestrasse (2002 / 2003 - auch die Betreiber erinnern sich nicht mehr ganz genau). Das "Hifi" gilt als einer der Vorläufer des Rio Clubs und lagerte damals lustigerweise seinen Stuff im heutigen 1. Stock des Picknick - also Premiere "Hifi"-Party im alten "Hifi"-Lager! Im Tunnel erwartet Euch eine Neuauflage von Easy Listening - Easy Dub Listening 2010!


MAIN FLOOR
(Anlässlich des Geburtstag's legen die Dj's ihre geheimen Dancefloor-Leidenschaften auf und mal ganz anders als sonst)

SHIR KHAN (EXPLOITED RECORDS / BERLIN BATTERY)
JACK TENNIS (RIO / HIFI / SCALA / BERLIN BATTERY)
PHONIQUE (DESSOUS / POKER FLAT & MM)
SUPERMARKT (BUNGALOW RECORDS / BERLIN BATTERY)
DANIEL DEXTER AKA DEX (EXPLOITED / ACID KIDS)



1. STOCK
(Wir erinnern uns einen Abend lang an den längst legendären Berliner Club "Hifi" in der Chausseestraße (2002))

ANDIDAS (HIFI / PONYBAR)
CONNY COOP (HIFI / BERLIN FESTIVAL)
POPO N.Y.P & LONELY PONY (AUCH EIN BISSCHEN HIFI UND SONST ÜBERALL)
BUGGY (KNICKEN)
COPASETIC (OUR HOUSE)



DRAUßEN IM TUNNEL
(Easy Dub Listening 2010)

MR. & MRS. CAMERON (DRIVE-IN PRODUCTIONS / BERLIN / AMSTERDAM)
PHONOMAT (ICON)
MARTIN PETERSDORF (OUR HOUSE)
POPSKI (BUENA ESPERANZA / COSTA RICA)


//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Shir Khan (Exploited Records / Berlin Battery / http://www.myspace.com/djshirkhan)
Westberlin lebt! Aus Schöneberg direkt an die Plattenteller in allen Kontinenten. Ein wichtiger Garant des Phänomens: Deutschland bleibt Exportweltmeister. Angefangen in den Neunzigern mit der Dub-Band Tolcha, über Bastard-Pop / Mash-Ups bis hin zu seinem momentanen Job als Berlins Label-Hipster mit Exploited Records. Ausserdem noch eigene Sendung bei Fritz und Blogger bei Berlin Battery. Schläft auch manchmal...

Jack Tennis (Berlin Battery / Rio / Hifi / Scala / http://www.myspace.com/jacktennis)
Kann mühelos den Geruch einer jeden DJ-Kanzel aller guten Berliner Clubs der letzten 15 Jahre erkennen (besonders Rio, Scala, HiFi). Ausserdem geschmackssicherer Musikproduzent als Jack Tennis, Outfit und früher auch als: Commercial Breakup, Chips... . Studierter Musiker, Blogger bei berlin battery und seit Jahren nicht aus Berlins Clubs wegzudenken.

Phonique (Dessous / Poker Flat & MM / http://www.myspace.com/phonique)
Deep House Dj der alten Schule. Hat bereits alle nicht mehr existierenden Legenden-Clubs Berlins gespielt. Vor längerer Zeit Wandlung vom reinen Dj und Partyveranstalter zu anerkanntem elektronischen Musikproduzent und Remixer. Veröffentlicht nicht nur bei Pokerflat, sondern spielt auch ernsthaft und immer öfter Poker.

Supermarkt (Bungalow Rec / Berlin Battery / http://www.myspace.com/djsupermarkt)
Hat auch mal Geburtstag. War mal Bungalow Records, Le Hammond Inferno und ist deshalb mit Schuld daran, dass es Clubs gibt, die nicht nur funktionalen, ernsten Clubsound spielen. Einziger deutscher DJ/Musiker, der mehr Japan-Touren gemacht hat, als Die Scorpions. Jetzt Blogger mit Berlin Battery.

Daniel Dexter aka Dex (Exploited / Acid Kids / http://www.myspace.com/danieldexter)
Aus Süddeutschland nach Berlin. Das geht nicht immer gut... Bei Dex war das kein Problem: Teil des völlig durchgeknallten Dj Trios Acid Kids und einziger Dj, der auch heute noch nen Trucker-Käppie tragen darf. Warum: wegen dem Vollbart! Veröffentlicht ständig Tracks / Remixe mit den Acid Kids und auch Solo, oder mit Malente. Gefragter Produzen und Schräubchendreher mit eigenem Berliner Studio.

Mr. & Mrs. Cameron (Drive-in Productions / Berlin / Amsterdam / http://www.myspace.com/mrmrscameron)
Auf der Welt einzigartiges Künstler-Duo/Paar. Von Freuden liebevoll "The Strange Couplet" genannt.Von Amsterdam nach Berlin. In den Neunzigern gründeten sie das erfolgreiche Dj / Produzenten Kollektiv "Easy Tune". Danach in Holland zur preisgekrönten Kunst-Pop Band "Arling & Cameron" gemorpht. Kate Moss singt gerade einen A&R song "Dirty Robot" auf Evan Dando's neuem Album. Probieren alles aus, was Kunst ist! Heute nicht nur Musiker, sondern auch bildende Künstler. Berlins Antwort auf das Künstlerpaar Christo.

Phonomat (Icon / http://www.myspace.com/phonomatberlin)
Copakarim zog es schon vor der Maueröffnung nach Dickes B. Seitdem Dj und Musiker in allen Variationen. Zusammen mit Lars / Icon ist Copakarim das Duo Phonomat. Sie sind nicht nur eins der Resident Dj Teams des Icon-Clubs, sie produzieren auch Tracks zwischen Downbeat und Brasil! Copakarim war mal Musikjournalist beimTip und hat ständig überall im Internet die Finger im Spiel ... . Hat wahrscheinlich auch Facebook mitbegründet.

Martin Petersdorf (Our House / http://www.myspace.com/ourhouseberlin)
War Jahre lang der John Peel Berlins mit seinem legendären Soundgarden auf Fritz. Nebenbei auch noch teil des Dj-Duos Copasetic. Über den Umweg als Drummer der Brit-Pop-Band Blochin 81 und Michale Knight gings jetzt zu neuer Spielwiese: Our House Berlin. Label (nur 7 inches), Parties, Lebensweisheiten aus einer Hand von einem echten Revoluzzer. Gibt seine Seele für meist englische Indie Musik und alles mit afrikanischen und jamaikanischen Wurzeln. Raucht die Wurzeln auch mal....

Popski (Buena Esperanza / Costa Rica / http://www.myspace.com/rexkramerlabs)
Eigentlich Prog-Psych-Drummer der ausserirdischen Band Rex Kramer. Trommelt aber auch für Bands wie Pet und Le Hammond Inferno. Nebenbei auch Aushilfslehrer und Songschreiber. Hauptsächlich aber: Surfer mit Leib und Seele. Leidet deshalb sehr unter dem Berliner Winter und verschwindet ständig nach Costa Rica, wo er dann aus Spass zum Resident Dj des Clubs Buena Esperanto auf der Peninsula de OAS wird. Erfand vor einger Zeit den Dj Stil: Tough Chill! Klingt wie Ween am Strand.

Andidas (Hifi, ponybar / http://www.pony-bar.de)
Einer der beiden Erfinder und Betreiber der Ponybar / Alte Schönhauser, in der er auch immer wieder an die Plattenteller geht, wenn's ihn juckt. Ohne seine Bar hätten viele Berliner keinen Ort, an dem sie sich vor dem Clubben treffen können. Eigentlich Architekt, aber schon 2002 unsterblich geworden als einer der Erfinder des Clubs Hifi (bis 2003 in der Chaussestrasse, kurz aber intensiv), zusammen mit Conny Opper (später Rio/Scala etc...) und einem Haufen anderer Verrückter. Legt im ehemaligen Lager des Hifi auf, das lustigerweise genau im jetzigen Picknick war.

Conny Cool (Hifi und mehr / http://www.myspace.com/coopclub)
Der grosse Don des alternativen Berliner Clubwesens. War Teil der Kollektive, die die Clubs Hifi, Rio, Scala verbrochen haben und damit vielen Berlinern die! Anlaufstation nach der Ponybar gegeben haben. Auch bekannt als Dj mit den weltweit vollsten und schwersten Plattentaschen. Benutzt Vinyl, weil er MP3's immer in seinen Hosentaschen verliert. Hat mittlerweile Zille als Berliner Original ersetzt.

POPO N.Y.P & Lonely Pony (auch ein bisschen Hifi und sonst überall / http://www.myspace.com/ponypopfirst)
Die beiden PonyPop-Mädchen müssen heute leider aus terminlichen Gründen getrennt auflegen, da Swantje erst nach dem Rodeo um 7 Uhr morgens kommen kann. Nur wenige DJ-Teams besitzen die seltene PonyPop-Mischung aus ehrlichem Musik-Checkertum plus einer gehörigen Portion Punk-Scheiss-Egal-Attitude. Beide hatten im HiFi ihr Erweckungserlebnis!

Buggy (Knicken / http://www.myspace.com/djbuggy)
Hat mit Dj Supermarkt lange gemeinsam bei Bungalow Records gearbeitet. Macht seitdem in Design / Film / Graphik. Ist wichtiger Teil und Mitgestalter von Berliner aktivsten Blog Knicken. Ausserdem seit Jahren stilsicherer DJ und irgendwie immer auf allen Parties. Freund von gepflegtem Design und deshalb ein wichtiger Supporter der Aktion: dank Ed Hardy erkenn ich Vollidioten sofort!

Copasetic (Our House)
Ist Martin Petersdorf (siehe oben) als Ragga-Breaks Dj Copasetic.


P.S.:
Alle Dj's verzichten spontan auf ihre Gage und spenden den gesamten Betrag gemeinsam an "Ärzte Ohne Grenzen" für die Opfer in Haiti!

//////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////////

Kommentare:

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Anonym hat gesagt…

Well I agree but I think the brief should have more info then it has.

Anonym hat gesagt…
Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.
Baterije Trading hat gesagt…

Ja, dieser Post wurde von einem Blog-Administrator entfernt. Baterijen...

Anonym hat gesagt…

Dank fur Gottes intiresny

Anonym hat gesagt…

warum nicht:)

Anonym hat gesagt…

hvorfor ikke:)